Herzlich willkommen auf der Almgaststätte Kälbelescheuer

Unsere Almgaststätte liegt idyllisch auf knapp 1000 m im Südschwarzwald. Mit dem einzigartigen Panorama von Belchen und der Rheinebene erwartet Sie ein unvergesslicher Ausblick. Unsere liebevoll geschmückten Gasträume laden im Innenbereich 82 Personen ein. Auf unserer Außenterrasse haben wir genügend Platz um die vielen Wanderer und Gäste mit unseren Spezialitäten zu versorgen. Heimische und deftige Speisen werden von unserem Service im Dirndl serviert. Alles immer frisch zubereiten, lautet unser Motto - obwohl es viel Zeit und Vorlauf in Anspruch nimmt. Es ist uns lieber uns gehen, die am Vortag gekochten Kartoffeln, schon um 16.00 Uhr aus, als Ihnen irgendwelche Konvenienz zu servieren. Dies als Beispiel zur Frische. Unsere urigen Räumlichkeiten laden ein zu Hochzeiten, Betriebsfesten und Geburtstagsfeiern. Zuletzt, wie es Ihnen unser Anrufbeantworter immer wieder sagt:  generell haben wir schönes Wetter für Sie bestellt.

Eckpfeiler der neuen Marke Almgaststätte Kälbelescheur

Unsere Philosophie von familiengeführter Gastlichkeit: Gepflegter Umgang miteinander, Freundlichkeit nicht aufgesetzt, jeder kennt seine Aufgaben und seine Grenzen. Oder so gesagt: 

Angestellte und Gäste sind die Könige, wenn sie sich als solche zu erkennen geben.

Qualität ist immer eine Sicht des Kunden. Hier einige Worte aus Sicht des Gastes:

Abseits von Kreativität und Alltagsstress. Schon die Anfahrt über Badenweiler, Kreuzweg verhieß stimmungsvolles. Sonne, Schnee und eine Bilderbuchlandschaft. Nach dreißig Minuten Fahrt kamen wir bei der Almgaststätte "Kälbelescheuer" an. Ein von mir total vergessenes Kleinod, wo ich zum letzten Mal vor 25 Jahren war. Das witzige an der ganzen Sache war, dass eine liebe Bekannte aus Berlin mir diesen Tipp gab, wo man Wolfsbarsch, Scampis, Hummer und Co für einen Tag vergessen kann. Recht sollte sie später gehabt haben. Der Ausblick war umwerfend, auf der einen Seite blickte man zum Belchen, auf der anderen in die Rheinebene. Außer ein paar Kinder, die im Schnee trollten war wenig los. Die Stille und die gutea Luft lösten eine innere Ruhe aus. Man saß da und ließ die Seele baumeln. Drinnen gab es später frischen Kuchen (hatte selten einen besseren)und heiße Schokolade am gemütlichen Kachelofen. Überzeugt von dieser Wohlfühloase war ich dann, als ein Kumpel von mir mit seiner Frau reinkam und mich fragte, was ich denn hier machen würde. Sofort kam von mir die gleiche Gegenfrage - ja und warum du hier? Er hatte Stress als Flugbegleiter, am Freitag noch in Kenia, am Samstag in London und Sonntag auf der Kälbelescheuer / Südschwarzwald zum Erholen. Aha dachte ich mir - wie wahr mein Freund und der gigantische Sonnenuntergang ließ dann alle Sinne freien Lauf.

Von: Bertram Blauel

 

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!
Familie Wiesler

Die Alm mit der familiengeführten Gastlichkeit